Wut

 

      

        und

 

            

                             Ärger

 

 

 

 

 

Gewaltfreie Kommunikation

Wut und Ärger transformieren mit Gewaltfreier Kommunikation

 Einführung

mit

Gerhard Rothhaupt
Trainer für gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Fr. 26. (17:00) bis Sa. 27. Januar 2018(18:00)

 im Osterberginstitut bei Plön

  (c) Thomas Max Müller / pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stellen Sie sich vor, sie ärgern sich und können diesen Ärger umwandeln in konstruktive Handlungen, die Ihnen wirklich gut tun und nicht nur momentane Erleichterung verschaffen!

Stellen Sie sich vor, Ihr Chef oder Ihr Partner stehen Ihnen wütend gegenüber und Sie werden weder klein noch brüllen Sie zurück!

Stellen Sie sich vor, sie lernen immer mehr, echt zu sein, sich ernst zu nehmen und sich mit Ihrem Ärger auszudrücken dass die Verbindung zu den Menschen verbessert wird, die Ihnen wichtig sind.

Schwer vorstellbar? Dann ist es vielleicht die richtige Zeit, um neue Wege im Umgang mit Wut und Ärger kennen zu lernen. Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg ist eine einfache (und nicht immer leichte) Möglichkeit vor, einen wirklich produktiven Umgang mit Wut und Ärger zu finden. Im Seminar wird es dem Thema entsprechend nicht nur sachlich ruhig, sondern auch emotional und vor allem humorvoll zugehen – und es wird viel Gelegenheit zum Üben am eigenen Beispiel geben.

Das Seminar ist geeignet für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Gewaltfreier Kommunikation.

 

Hintergrund

zur Gewaltfreien Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein vom Amerikaner Marshall Rosenberg entwickelter Kommunikationsansatz, der v.a. in Konfliktsituationen erstaunliche Ergebnisse erzielt. Er wird in vielen Krisenregionen der Welt ebenso erfolgreich eingesetzt wie in Familien, Schulen und Betrieben. Das Buch "Gewaltfreie Kommunikation" von M. Rosenberg hat sich zum Fachbuchbeststeller entwickelt. Im Mittelpunkt der Methode steht der Aufbau einer tragfähigen Verbindung zu den eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen des Gegenüber. Daraus werden win-win-Lösungen möglich. Ein einfaches 4 Schritte Modell erleichtert es, auch in angespannten Situationen anders zu handeln.

zu Wut und Ärger

Wut und Ärger sind wichtige Signale unseres Körpers, die anzeigen, dass wichtige Bedürfnisse nicht erfüllt sind. Sie sind wie ein Martinshorn, das uns auffordert, besser für uns zu sorgen. Leider wird Wut oft entweder in verletzender Weise oder gar nicht ausgedrückt. Weder das unkontrollierte Ausagieren der Wut noch die Unterdrückung der Wut helfen uns wirklich weiter. Es braucht einen dritten Weg. In diesem Weg forschen wir nach der Ursache der Wut, das heißt nach unseren unerfüllten Bedürfnissen und drücken die Wut dann vollständig aus ohne den anderen zu verletzen.

 

Termin / Ort / Kosten :

 

Jahresausbildung GFK

ab April 2018 im Osterberginstitut zwischen Lübeck und Kiel

 

Mehr zur Gewaltfreien Kommunikation

finden Sie hier auf meiner Website

 

Fr. 26. 01. 2018 17:00 bis  ca. 21.30 mit Abendessen

Sa. 27. 01. 2018 9:30 bis ca. 18:00

Osterberginstitut; Am Hang1, 24306 Niederkleveez (zwischen Lübeck und Kiel)

Kosten: 130  Euro  zzgl. Pensionskosten in Höhe von 55 Euro (DZ) bei Übernachtung im Osterberginstitut

Anmeldung an: huebner@osterberginstitut.de, 04523 / 99 29-11; Frau Hübner-Velten.

 

Gerhard Rothhaupt

International zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Bietet seit über 8 Jahren Trainings und Ausbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation an. Nach langjähriger Arbeit in Betrieben und Organisationen, konzentriert er sich jetzt auf die Arbeit für soziale Einrichtungen und intensive Ausbildungen,. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Angebote rund um das Thema "Liebe und Partnerschaft" und die Unterstützung von Menschen, die Ihre Berufung zum Beruf machen wollen. Projekte in Kindergarten und Schule. „Mein Anliegen ist es, Menschen so zu begleiten, dass sie immer mehr das leben können, was in ihnen steckt. Dabei bin ich froh darüber, immer noch alles andere als perfekt zu sein.“ Mehr zu meiner Person gibt es hier.

 

TeilnehmerInnenstimmen

** "Ich bin in meinem Leben noch keinem Menschen begegnet, der derart einfühlsam reden und zuhören kann. Danke dafür!" Jean (40)

** „Gerhard … ist es für mich sehr beeindruckend gelungen, auf alle Bedürfnisse der Gruppe auf eine empathische Art einzugehen und deren Wünsche zu integrieren. Seine Flexibilität auf Gruppenprozesse einzugehen, hat das Seminar sehr bereichert“ (Ursel).

** "Was ich an Gerhard besonders schätze ist seine PRÄSENZ: wer jemals das Vergnügen hatte, VAN MORRISON live auf der Bühne zu erleben, weiß wovon ich rede: ein körperlich nicht sehr großer Mann füllt den Raum, sobald er auftaucht und gleichzeitig gibt er Raum für alles, was JETZT wach und lebendig ist und ans Licht drängt. Ich erlebe eine große Aufmerksamkeit und Wachheit und ein schier unendliches Repertoire an Einfällen, das Leben zu bereichern und zu erleichtern. Und ich erlebe Gesang und Spiel und Tanz, Transparenz und Lebensfreude und immer eine Öffnung zum Licht des Lebens." (Götz Gawehn, Wesel )

** Gerhard, ich schätze deine Lebendigkeit und deinen ehrlichen Ausdruck. Durch deine Flexibilität schaffst du es, viele Bedürfnisse und Wünsche der Gruppe zu berücksichtigen. (Gabi Klenke, Sehlde)

** "Nachdem ich nun auch Bücher über die GFK lese, wird mir deutlich, wie kompakt und klar dein Einführungskurs war. Deine wache, konzentrierte Art verbunden mit viel Warmherzigkeit und Humor macht dieses Seminar für mich zu einem echten Reichtum." (Martin Seelen, Landolfshausen)

zurück zu "Aktuelle Termine"

 

 

 

Weitere Teilnehmerstimmen